Theaterblatt

theaterblatt1-2014Hier werden ausgewählte Beiträge aus der gedruckten Ausgabe unseres „THEATERBLATTES“ veröffentlicht.
Um die Gedruckte Ausgabe zu erhalten einfach eine E-Mail an uns!

Ausgabe 1/2007 als PDF Belziger „Strumpfhosen“ genossen den Schlössernacht-Auftritt vor der romantischen Palais-Kulisse – von Fred Hasselmann
Das erste Mal – immer wieder … das Theater an der Reihe – von Frank Fiegler
Die Entwicklung der Arbeiten am Stück „Ein Spiel von Liebe und Zufall“ – von Leonie Beatrice Kissner
ToB- Kids erobern die Bühne – von Carola Schwarz
Die Macht der Tränen – Ein Gedicht von Ayanda Rogge, 12 Jahre
Bettgedanken an `nem Mittwochabend, 23.45 Uhr – Josefine Hoffmann, 13 Jahre
Ausgabe 2/2006 als PDF
Vorwort von Lothar Falkenberg
E-Mails – Dagmar Nawroth – SenThea
Aktuelles vom Seniorentheater Spätlese
TheEi in the Big Eppel – Katharina Höhne – TheEi
Kritik ist der erste Schritt zum Lob – Prof. Bernd Guhr
Vielleicht eine Chance für Dich – Detlef Bohne
Theater ernährt sich von Fantasie – Steffi Schreiber – Stolperdraht
Abschlussbericht 9. BATT – Peter Lange
Wenn zwei sich streiten… – Dr. Dagmar Nawroth – SenThea (nur online)
Stolperdraht Sommertour 2006 – Barbara Büchner und Sabrina Witt
Was du schwarz auf weiß besitzt… – Europäisches Seniorentheaterforum,
Scheinfeld 2006 von Dr. Dagmar Nawroth – SenThea
Ausgabe 1/2006 als PDF Programmheft-Ausgabe der 9. BATT 2006
Hier die wichtigsten
Beiträge aus der
Ausgabe 2/2005:
Näher kommen – Roy Blacha
Maskenspiel-Werkstatt im Frühjahr 2005 – Jürgen Berg – TheEi Eisenhüttenstadt
Ausgerechnet Camus? – Dietrich Groß – Kleines Theater Falkensee
Das Missverständnis – ein Stück von A. Camus – Katharina Kusch – Kleines Theater Falkensee
Am Tag danach – Rückblick auf den Verbandstag – Dagmar Nawroth – SenThea Schöneiche
In Rathenow gab’s „Fisch zu viert“ – Dietrich Groß – 2. Vorsitzender des Verbandes
Diese Beiträge sind nur online erschienen! „7acts“ – neigt sich der siebte Akt dem Ende? … Ein Straßentheater feiert fünfjähriges Jubiläum, reist nach Berlin und hat Zukunftsängste – Fotogalerie
Ein Aufruf von SenThea – von SenThea
Hier die wichtigsten
Beiträge aus der
Ausgabe 1/2005:
THEATER „Stolperdraht“ wird 15 Jahre von Simone und Barbara – THEATER „Stolperdraht“ Schwedt/Oder
Das Geheimnis des Erfolges von Erika Schwarze und Eva Gütschow – Seniorentheater „Spätlese“ Frankfurt/Oder
Theaterwerkstatt, Vollversammlung und eine schöne Vorstellung von Ingo Kuschminder, Kleines Theater Falkensee
Gedanken zur Fortbildung im BATV e.V. von Detlef Bohne – künstlerischer Leiter des Verbandes
Hier die wichtigsten
Beiträge aus der
Ausgabe 2/2004:(Der Rest bestand aus Beiträgen der Theatertage-Zeitung.)
Tina Jakob über den Regisseur Peter Lange, der als Theaterfachrat die 8. BATT begleitete
Die Sommertour 2004 des Theaters „Stolperdraht“
von Stefanie Schreiber
8. Brandenburgische Amateurtheatertage in Schwedt – eine Nachlese von Carmen Winter
Abschlußbericht der 8. BATT
von Peter Lange, Fachratsmitglied
Zeitloser Optimismus in Rathenow von Aileen Köhler
Hier die wichtigsten
Beiträge aus der
Ausgabe 1/2004:
Die Spiele werfen ihre Schatten voraus
von Jürgen Berg – TheEi
Das Theater Stolperdraht
von Annette Clauß
Die Edener Heimatbühne
von Ingrid Scharfschwerdt
Kleines Theater Falkensee – Weltuntergang, oder die Welt steht auf keinen Fall mehr lang
JugendTanzTheater, wer ist das? – JuTTa Cottbus
SenThea Schöneiche – Schneewittchen 60plus
Vom Federkiel zum Internet – Seniorentheater Spätlese Frankfurt (Oder)
Katharina in Love – Shakespeare im Wandel der Zeit / Die Bremer Stadtmusikanten – Theater Stolperdraht Schwedt/Oder
Gesichtskontrolle – Jugendtheater STRUMPFHOSE  Belzig
THEATER IN DER WERKSTATT – Theater TheEi Eisenhüttenstadt
Theater ohne Bühne Neuruppin -Theater ist einfach toll! Theater ist einfach toll.
Die Waggon-Komödianten
von Simone Blum
Dieser Beitrag ist nur online erschienen! Vom Federkiel zum Internet
Neue Inszenierung des Frankfurter Seniorentheaters „Spätlese“ – eine Betrachtung von Jürgen Berg, TheEi
Hier die wichtigsten
Beiträge aus der
Ausgabe 1/2003:
Die Vorraussetzungen sind da
von Roy Blacha und Lothar Falkenberg
Die Bundesversammlung des BDAT
von Lothar Falkenberg – BATV-Vors.
Der Weltuntergang
von Ingo Kuschminder – Falkensee
Über Himmelfahrt in Wetzlar
von Tina Jakob – Jugendleiterin
Theaterfieber
von Laura Töpfer – TheEi Eisenhüttenstadt
Meine erste Zeit im TheEi
Anja Hempel
Premierenfieber
von Carmen Winter – Spätlese Frankfurt
Kurzinfos
über JuTTa und 7acts
Theater Stolperdraht auf Sommertour
von Daniela Trappiel – Stolperdraht Schwedt
Dornröschen – Lesetheater im Altenheim
von Christa Kowalski – SenThea Schöneiche
Das neue Fortbildungsprogramm
von Detlef Bohne – künstl. Leiter
Diese Beiträge sind nur online erschienen! Jeden tag theater…
Edith Rannacher – Seniorentheater „Spätlese“ Frankfurt
Scheinfeld, SenThea und alles mögliche…
Dagmar Nawroth – Spielleiterin
Maschendrahtzaungeschichten abgespielt
Dagmar Nawroth – Spielleiterin
Gedanken zum Theaterspielen
Anke Gutendorf, Kleines Theater Falkensee
Hier die wichtigsten
Beiträge aus der
Ausgabe 1/2002:
Grusswort des Bürgermeisters
der Stadt Wittenberge
Grusswort des
Vorstandes des BATV E.V.
„Holger und Olga oder Das wahre Leben“
Das Theater in der Prignitz stellt sich vor
„Maschendrahtzaungeschichten“
Seniorentheater SenThea aus Schöneiche
„Die kuppelnde Schwiegermutter“
„Der Krämerkorb“

Hans Sachs vom Theater Zeitlos Rathenow
„Das schwedische Zündholz“
angezündet vom Kleinen Theater Falkensee
„Die Weltreise“
Farbenfrohes Straßentheater von 7acts Eisenhüttenstadt
„Made in Germany“
Eine Momentaufnahme – TheEi Eisenhüttenstadt
„Gretchen 89 ff.“
Theaterspass der Studiobühne Essen
„Disneykiller“
Modernes Theater vom Jugendtheater Sticker Stralsund
„Positiv – sollten sie ihren Tag beginnen“
Theater „Stolperdraht“ e.V. Schwedt/Oder
„Herz, Schmerz und dies und das“
Programm des Seniorentheater Spätlese Frankfurt (Oder)
„Rotkäppchenreport“
Jugendstrück des Theaters ohne Bühne Neuruppin
„Minutenspiele“
Arbeitsergebnisse des Regiekurses des BATV e.V.
(Näheres dazu auch hier!
„Frühlingserwachen“
von Wedekind im Jugendtheater Strumpfhose Belzig
Hier die wichtigsten
Beiträge aus der
Ausgabe 2/2001:
Regie – eine leichte Übung?
von Dietrich Groß – Leiter des Regiekurses
Wie setzt man ein Stück um?
von Michael Lusansky – Cottbuser Amateurtheater e.V.
Ein mühevolles Wochenende
von Andreas Baranowska – Kleines Theater Falkensee
Das Neue gewagt
von Detlef Bohne – Referent für künstl. Aus- und Weiterbildung
Theaterwerkstatt
anlässlich der 1. KiBATTs – von Suse Weiße
Die KiBATTs haben uns gefallen
von Marion Ilgner und Jaqueline Fenske – Kleines Theater der Schule an der Insel Potsdam
Wir laden euch ein
von Christin, Heidi, Dajana, Vivien, Steven, Oliver, Sebastian, Marvin und Manuel – Kleines Theater der Schule an der Insel Potsdam
Leuchtende Augen
von Francis Conrad und Anne Kunzke – TheEi
Märchentheater auf Erfolgskurs
von Michael Bein
Regiekurs, oder “Was ihr wollt”
von Edith Rannacher – Seniorentheater „Spätlese“ Frankfurt (O.)
Hier die wichtigsten
Beiträge aus der
Ausgabe 1/2001:
Es war Mittwoch, der 14.02.2001
Daniela Trappiel über den verheerenden Brand im Theater „Stolperdraht“ Schwedt
Zum Griechischen verpflichtet
Sven-O. Wegner über neue Vorhaben im Theater ohne Bühne Neuruppin
Große Klappe … nix dahinter
Katharina Kusch über erste Bühnenerfahrungen im Kleinen Theater Falkensee
Der Verband in Zahlen
Die Statistik 2000 – von Roy Blacha
Ich bin die Neue
Der Weg zur Bühne von Mandy Terkowski
Thesen zur Theorie des Armen Theaters
Zusammengefasst von Dirk Fenske
Ein Schaf kommt selten allein
Das neue Stück der Strumpfhosen – von Dieter Bolte
Hier die wichtigsten Beiträge aus der Ausgabe 2/2000: Das Treffen in Stralsund
Ein Erlebnisbericht über die 1. Deutschen Amateurtheatertage
Aufklärung – für Aufgeklärte?
“Frühlingserwachen” im ToB – von Christa P.
Mit den Augen der Teilnehmer
Hinter den Kulissen der Kinderwerkstatt – zwei Stimmen
Das Herbstwochenende in Schwedt
Ein Einblick in die Arbeit der Kinderwerkstatt – von Roy Blacha
Helden in Strumpfhosen?
Die neuen Kollegen aus Belzig vorgestellt – von Frank Grünert
Aufschwung oder Ende?
Über die Bundesversammlung des BDAT e.V. – von Roy Blacha
Begegnung mit Polen
Über das Treffen “Pinokio 2000” in Zlotow – von Magda Nießner
Beiträge aus älteren Ausgaben: Christian Moldenhauer über den
Stand der Dinge beim Theater „Zeitlos“ Rathenow
Gespräch des JuTTa mit Kerstin Dietze und der Tänzerin Katja Gey
zur neuen Inszenierung
bühne 8: Proben in der Semesterpause für Stück von
Cottbuser Autor „HOTEL Z“
Udo Tiffert über
Woody Allens ”Tod” in der Cottbuser ”bühne 8”
Sabine Scherf über das
THEATER „Stolperdraht“ im Jahr 2001
Dirk Fenske äußert einige Gedanken zur Kritik im Amateurtheater:
Der Stein des Anstoßes
Christina Sellentin über den
Hexenraketenbesenstiel des ToB Neuruppin
Detlef Bohne über ungewohnte Regiearbeit an
Begegnungen
Dietrich Groß über Sinn und Zweck der
Regie-Weiterbildung
Das Kindertheater Grünschnabel Lohm e.V. stellt sich vor:
Von der Schule zum Hobby

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s