Premiere im Treffpunkt Freizeit

fffgw

Dracula – Die dunkle Verführung  (Foto: Dagmar Schott)

Am 07. Juli 2016 wird um 10:00 Uhr ein neues spannendes Musical im Treffpunkt Freizeit in Potsdam Premiere haben. Der Titel ist „Dracula – Die dunkle Verführung“ Darsteller sind Jugendliche im Alter von 14 – 18 Jahren der Jugendtheatergruppe “ The fresh fruits“, die zum großen Ensemble der Buntspechte gehört.

Die Vampirgeschichte unter dem Titel „Dracula, die dunkle Verführung“ basiert auf der Grundlage des 1897 veröffentlichten Romans „Dracula“ von Bram Stoker. Sie gibt unserem Stück die schauerromantische Atmosphäre. Wenn hier “Blutsauger” ihren Auftritt haben, ist das nicht so wörtlich zu nehmen, es handelt sich um Herren der besseren Gesellschaft, die mit Immobilien oder Partydrogen handeln. Im Vordergrund steht, ganz aktuell, das gefährdete Erwachsenwerden der Protagonisten Lucie und Jonathan. Die beiden Liebenden  haben es schwer, das Nest ihrer wohlbehüteten Kindheit zu verlassen. Allzu sehr stehen sie unter der Obhut und Kontrolle der Eltern. Umso heftiger ist Jonathans Ausbruch aus den fesselnden Konventionen. Auf seinem Trip nach Transsilvanien will er sich ins große Abenteuer stürzen. Naiv und ahnungslos ist er nahe daran, sich und seiner Liebsten verloren zu gehen, als Lucie sich intuitiv entschließt, ihm auf  eigene Faust nachzureisen. Was den beiden nun bevorsteht, sind die großen Seelenabenteuer von Verführung und Verantwortung, von Schuld und Reue. Lucie und John verlieren ihre Unschuld und gewinnen an Selbstbestimmung. Sie riskieren ihre Liebe und ihr Leben. So haben sie die Chance, einander neu zu gewinnen.

Bei allem Ernst des Themas gibt  es viel zu lachen:ein unterbelichteter Unterinspektor spielt mit Fledermäusen Verstecken, ein speckiger Spätzünder spielt vor Hinterwäldlern den Blitzmerker. Und auch das Publikum darf immer wieder mitspielen. Die Autoren Martin Ahrends und Thomas Knabe haben gemeinsam mit den Jugendlichen der Theatergruppe das Dracula-Thema neu bearbeitet und aktualisiert. Unter der Regie von Margitta Burghardt haben die jugendlichen Darsteller ihre tänzerischen, spielerischen und musikalischen Talente weiterentwickelt und liefern eine etwas gruselige aber bezaubernde Interpretation des dunklen Stoffes. Die Choreografien lieferten Tamina Ciskowski und Christian Wild. Die musikalische Einstudierung lag in den Händen von Peter Eichstädt.

Im Schloss von Graf Dracula rocken die Vampire. Hier wird vom Komponisten Peter Eichstädt die musikalische Schatzkammer geöffnet und erstrahlt in neuem Glanz. HipHop Klänge, düstere schwere Gitarrenriffs, Hillybilly-Sounds und große Balladen mit Gänsehautfeeling werden zu hören sein. Der Kenner wird die Dreamtheatereinflüsse und Rammsteinartiges genießen können. In dieser spannenden Produktion sind junge Leute, jung gebliebene Erwachsene und Familien mit Kindern ab 10 Jahren, die sich nicht davor scheuen, die musikalische Schatzkammer von Dracula zu betreten und einfach mitzusingen und mitzurocken, herzlich  willkommen. Traut Euch und schaut einfach mal zu einer unserer 6 Vorstellungen

im Treffpunkt Freizeit Potsdam, Am Neuen Garten 64 vorbei.

Knoblauch und Silberschmuck nicht vergessen, sicher ist sicher!

Aufführungen:

Do 07.07.2016, 10:00 Uhr und 18:00 Uhr

Fr 08.07.2016,  10:00 Uhr und 18:00 Uhr

Sa 09.07.2016   16:00 Uhr und 19:30 Uhr

Kartenreservierungen unter der Mailadresse:   karten@kmt-buntspecht.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s