In Teltow war der Teufel los…

dfff…das ist zwar lange her, so etwa 750 Jahre, aber welches Städtchen kann schon von sich behaupten, daß der Teufel los war. Genaues ist ohnehin nicht überliefert, weil durch verheerende Stadtbrände die Stadt siebenmal fast gänzlich vernichtet wurde. Da sind die Beweismittel rar und dem Raum für Spekulationen und Gerüchten sind Tür und Tor geöffnet. Apropos Tor, eine Stadtmauer mit Tor hatte Teltow nie. Ein Doppelwall, mit Eichen bepflanzt, war der einzige Schutz vor ungebetenen Gästen. Wen wundert es da, daß der Teufel hier leichtes Spiel hatte und ein und aus ging. Warum es dem Teufel in Teltow so gefiel und er ausgerechnet dort sein Unwesen trieb und warum der Teufel zum Erfinder wurde, dies und viel mehr erfährt der geneigte Zuschauer genauso, wie sich die Teltower Bürger erfolgreich zur Wehr setzten. Das Märchenspiel wurde anläßlich der 750. Jahrfeier von Teltow von Manfred Ollmert erdacht und in Szene gesetzt.

Die Premiere und Uraufführung:
Am Sonntag, 07. Juni 2015, 16 Uhr Neues Rathaus, Stubenrauchsaal Marktplatz 1-3, Teltow
Infos über : www.teltow.de oder Tel.: 03328-4781244
…und hier findet man uns:
Seniorentreff im Bürgerhaus – Ritterstr. 10 – 14513 Teltow Teltower Senioren Theater „Die Runzelrübchen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s