Qualifizierungsprogramm Seniorentheater des BDAT 2014

picture-0086

Bürgerbühne Schwedt – Seniorenkabarett „Schwedter Stechäpfel“

Bundesweite Multiplikatorenfortbildung für Seniorinnen, Senioren und Fachkräfte der Spielleitung und Theaterpädagogik
24. Europäisches Seniorentheater-Forum des BDAT vom 19.10. – 23.10.2014 in Scheinfeld (Bayern)

Liebe Seniorinnen und Senioren,
liebe Fachkräfte aus der Spielleitung und Theaterpädagogik,

auch in diesem Jahr bietet der Bund Deutscher Amateurtheater e.V. (BDAT) mit dem 24. Europäischen Seniorentheater-Forum in Scheinfeld das bundesweite „Qualifizierungsprogramm Seniorentheater“ an. Mit interessanten Kursen unter der Leitung von erfahrenen Dozentinnen und Dozenten bieten wir Ihnen als Spielerinnen und Spielern oder in der Spielleitung Aktiven Möglichkeiten zur Fortbildung sowie die Gelegenheit, Informationen und Erfahrungen mit Seniorentheater-Interessierten auch aus angrenzenden europäischen Ländern auszutauschen. Das Forum wird unterstützt von der Beauftragten der Bundes-regierung für Kultur und Medien und durchgeführt in Kooperation mit dem Bundesarbeitskreis Seniorentheater im BDAT.
Wir freuen uns, Ihnen nach zwei in der Kursanzahl reduzierten Foren 2012/2013 wieder vier Kurse anbieten zu können: Mit den Themenschwerpunkten Tabus im Theater, Musiktheater, Migration im Theater und Tanztheater ist für eine breite Auswahl gesorgt, die sicherlich auf Ihr Interesse stößt. Dementsprechend und auch aufgrund von notwendigen Preiserhöhungen seitens des neu umgebauten Veranstaltungsortes mussten die Teilnehmerbeiträge etwas erhöht werden im Vergleich zu 2013. Dem stehen fünf inhalts- und begegnunsreiche Tage in Scheinfeld gegenüber.
Im Mittelpunkt der Qualifizierungsinitiative stehen die speziellen Voraussetzungen und Bedürfnisse einer Theaterarbeit mit Seniorinnen und Senioren. Das 24. Europäische Seniorentheater-Forum des BDAT wendet sich an Seniorinnen und Senioren aus Deutschland und dem europäischen Ausland, die sich im Bereich 50+ methodische Kenntnisse erarbeiten möchten, um als Multiplikatorinnen und Multiplikatoren im Seniorentheater gerüstet zu sein. Zudem sprechen wir damit Fachkräfte aus der Spielleitung und Theaterpädagogik an, die für das Seniorentheater zusätzliche Kenntnisse erwerben möchten, und natürlich auch aktive Spielerinnen und Spieler.
Als besonderer „Leckerbissen“ im Rahmenprogramm liefert ein Fachvortrag zum Thema „Seniorentheater und Migration“ viel versprechende Impulse und Einblicke in ein spannendes Arbeitsfeld.

Auf Ihre Teilnahme freuen wir uns!
Bund Deutscher Amateurtheater e.V.

Kurs 1
Tabu or not Tabu
Für bereits praktizierende Fachkräfte der Spielleitung und Theaterpädagogik

Kurs 2
Haste Töne?
Keine Angst vor der eigenen (Sing-) Stimme – keine Angst vor musikalischem Theater

Kurs 3
Wanderungsgeschichten

Kurs 4
Tanztheater
Alltagsferne Bewegungen und Begegnungen

Fachvortrag „Seniorentheater und Migration“
Referentin: Hülya Karci
Dienstag, 20. Oktober 2014, 19.00 Uhr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s