„Flitterwochen“ in Schönwalde-Glien

Flitterwochen7bDas neue Stück des „Theaters im Glien“ aus Schönwalde-Glein hat am 23.02.2013 Premiere. Ab jetzt im „Schwanenkrug“ nachdem die Bühne erst einmal „salonfähig“ gemacht wurde. „Flitterwochen“ heißt es.

Im Mittelpunkt der heiteren Story steht Doktor Erich Stiebel, ein sympathischer, aber etwas verrückter Philosoph, der – damit eine simple Notlüge nicht zum Platzen kommt – Mama Senden gegenüber den frischgebackenen Ehemann von deren Tochter Sabine mimen muss und der es mit dieser Rolle für den Geschmack seiner Freundin Ulla und auch für den von Sabine zu genau nimmt. Und so kommt es wie es kommen muss: unser Held bezieht Ohrfeigen nicht nur von Sabine und Ulla, sondern auch von der düpierten Mama Senden. Das unverhoffte Erscheinen von Sabines echtem Ehemann treibt die allgemeine Verwirrung zum Vergnügen des wohlinfor- mierten Publikums auf den Höhepunkt, gleichzeitig werden damit aber auch alle Verwicklungen sozusagen wie ein gordischer Knoten auseinandergehauen, so dass dem Happy-End mit der Verlobung zwischen Doktor Stiebel und Ulla nichts mehr im Wege steht.
Weitere Vorstellungen: 10.03./16.03./14.04./21.04.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s