Kunst- und Kulturvermittlung braucht Konzepte!

Kindertheatertage 2011

Zum Beispiel ein Fach „Kulturelle Bildung“ und einen „Kulturellen Schulrucksack“ von der ersten bis zur zehnten Klasse!

Mit dieser Forderung gibt Stefan Fischer-Fels, Leiter des GRIPS Theaters und Vize-Präsident der ASSITEJ (Internationales Vereinigung der Kinder- und Jugendtheater), einen Denkanstoß zum 20. März 2012, dem WELTTAG DES THEATERS FÜR KINDER UND JUGENDLICHE – und lenkt dabei die um das Buch „Der Kulturinfarkt“ losgetretene Debatte in eine ganz andere Richtung.

Weiterlesen: http://www.pressekat.de/pm-144475-Kunst-+und+Kulturvermittlung+braucht+Konzepte!.html

(Foto: Sebastian Maihs)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s